Passform

Schuhe für jeden Tag – so bequem sind Clogs wirklich

Sandalen Clogs

Hast du dich auch schon gefragt, ob Clogs bequem sind? Entgegen dem Vorurteil, dass die trendigen Holzschuhe grundsätzlich starr und einengend sind, können wir dir versichern: Clogs sind dann bequem, wenn sie gut am Fuß sitzen und die Haptik stimmt. Denn mit den einfachen Arbeitsschuhen aus Holz von früher haben Clogs heute recht wenig zu tun. Warum und was die beliebten Schuhe so angenehm zu tragen macht, erfährst du in diesem Artikel.

Clogs stützen deine Füße

Nach jahrelanger Erfahrung und hunderten von Clogs an den Füßen meiner Kundinnen, beobachte ich jedes Mal: Wer Clogs trägt, geht bewusster, aufrechter und gesünder. Außerdem können die Holzschuhe die Hüfte entlasten oder Fehlstellungen ausgleichen. Das liegt vor allem am anatomischen oder semi-ergonomischen Fußbett, das deinen Fuß optimal stützt und das Abrollen erleichtert.

Trotzdem kann das Tragen von Clogs zunächst ungewohnt sein, daher empfehlen wir unseren Kundinnen, sich am Anfang erst einmal an das Tragegefühl zu gewöhnen. Im Gegensatz zu anderen Schuhen ohne Holz können dir die Schuhe aufgrund der festen Holzsohle zunächst starr vorkommen. Das hat den positiven gesundheitlichen Vorteil, dass deine Muskeln beansprucht werden und du beim Gehen deine Füße trainierst. Die Verarbeitung mit hochwertigem Leder sorgt zudem für eine optimale Belüftung der Füße. So können Clogs nicht nur mit Socken, sondern auch barfuß getragen werden. Mit jedem Tragen wird das Leder weicher und schmiegt sich an deinen individuellen Fuß an. Du kannst das Leder auch an bestimmten Stellen massieren, damit der Schuh noch bequemer ist. Zum Eintragen deiner Clogs empfehlen wir dir dünne Söckchen. Nach regelmäßigem Tragen gewöhnst du dich schnell an dein neues Schuhwerk und empfindest auch längere Strecken als angenehm.

Hast du dir schon immer mal elegante Schuhe mit Absatz gewünscht, die auch über längere Stunden tragbar sind, ohne dass die Füße schmerzen? Sogar unsere Absatz-Clogs sind super bequem, wenn du deine Füße daran gewöhnst. Für den optimalen Fit empfehlen wir bei normalen und kräftigen Füßen, eine Größe größer zu bestellen.

 

Die richtige Passform ist entscheidend

Du erkennst einen bequemen Clog daran, dass er gut sitzt und einfach abzurollen ist. Zudem sollte er durch das Fußbett deinen Fuß unterstützen sowie leicht zu tragen sein. Denn: Nicht alle Clogs sind bequem. Der Trend rund um Clogs bringt viele Modelle hervor, mit denen du deinen Füßen nicht unbedingt eine Freude bereitest. Achte daher unbedingt auf Qualität und Verarbeitung! Auch das Fußbett kann unterschiedlich und die Passform nicht richtig für deinen Fuß sein. Wir freuen uns daher, mit unserer kleinen Manufaktur in Südschweden so hochwertige und bequeme Clogs anbieten zu können.

Beim Gehen sollten die Schuhe nicht rutschen, sondern fest am Fuß sitzen. Damit verhinderst du, dass du umknickst oder deine Schuhe mit den Zehen festhältst. Denn nicht jeder Clog passt an jeden Fuß. Je nach Fußform sollte die Wahl zunächst auf den richtigen Leisten und nicht nur die Farbe, das Modell oder die Höhe des Absatzes fallen. In der Regel unterscheiden wir schmale, normale und kräftige Füße. Ausschlaggebend ist auch, ob deine Füße sensible Stellen oder z. B. eine Hallux haben, der ein weiches Geflecht braucht, damit sich der Fuß im Clog wohlfühlt. Für besonders sensible Füße haben wir Clogs mit einem flexiblen Gummikeil, der das Abrollen noch leichter macht. Die Passform ist entscheidend, wenn es um die Bequemlichkeit von Clogs geht. In unserem Passform-Artikel erfährst du, wie du den richtigen Clogs auswählst. Du bist dir unsicher, welcher der richtige Clog für dich ist? Wir sehen so viele Füße live in den Clogs, dass wir dich professionell beraten können. Meld dich gerne, wenn du mit uns zusammen die richtigen Clogs für deine Füße finden möchtest.

 

Herzlichst,

Jutta

Frau mit drei Clogs in der Hand